Tag der Pressefreiheit: Von der Leyen fordert mehr Einsatz für unabhängige Medien

Zum internationalen Tag der Pressefreiheit hat EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen mehr Einsatz für unabhängige Medien gefordert. Auch müssten Journalisten besser geschützt werden.

Illustrationsbild: © Bildagentur PantherMedia / Mihajlo Maricic

Illustrationsbild: © Bildagentur PantherMedia / Mihajlo Maricic

Selbst in der EU dürfe die Pressefreiheit nicht „als selbstverständlich angesehen“ werden, erklärte von der Leyen. Daran sei man in letzter Zeit schmerzlich erinnert worden. Demokratie ohne freie und unabhängige Medien könne nicht funktionieren.

In der EU stehen einige Mitgliedsstaaten in der Kritik, weil sie in den vergangenen Jahren die Medienfreiheit eingeschränkt haben. Die EU-Kommission hatte im März ausdrücklich Ungarn, Polen und Slowenien in dieser Frage kritisiert.

Pressefreiheit: Reporter ohne Grenzen setzt Belgien auf Platz elf

dlf/dop