Melbourne verhängt nächtliche Ausgangssperre

In Australiens zweitgrößter Stadt Melbourne ist wegen der Corona-Pandemie eine nächtliche Ausgangssperre angeordnet worden. Sie soll von Sonntag an jeden Abend um 20.00 Uhr beginnen und bis 5.00 Uhr morgens dauern.

Krankenhaus in Melbourne (Bild: William West/AFP)

Krankenhaus in Melbourne (Bild: William West/AFP)

Ausnahmen gibt es für Menschen, die zur Arbeit müssen oder die sich um andere kümmern.

In der Metropole Melbourne gelten bereits seit Wochen strikte Einschränkungen. Die Einwohner durften nur noch einmal am Tag einkaufen und nicht mehr als eine Stunde draußen Sport machen.

Mittlerweile wurde der Katastrophenzustand erklärt. Der australische Bundesstaat Victoria verzeichnete diese Woche die bisher höchste Anzahl Neuinfektionen seit Beginn der Krise. Innerhalb von 24 Stunden kamen mehr als 700 Fälle hinzu.

dpa/sh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150