Griechenland erweitert Maskenpflicht nach gestiegenen Corona-Fällen

Angesichts der Zunahme der Corona-Fälle erweitert Griechenland die Maskenpflicht. Wie der Zivilschutz mitteilte, müssen alle Menschen ab sofort in geschlossenen Räumen einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Illustrationsbild: Laurie Dieffembacq/Belga

Illustrationsbild: Laurie Dieffembacq/Belga

Besuche in Krankenhäusern und Altersheimen werden nur noch in Ausnahmefällen erlaubt. In Bars dürfen sich nur noch so viele Menschen aufhalten, wie es Sitzplätze gibt. Stehende Kunden dürfen auch draußen nicht mehr bedient werden.

Bereits vergangene Woche hatte die Regierung in Athen die Maskenpflicht von den Verkehrsmitteln auf Geschäfte erweitert.

Griechenland beklagt bislang 206 Coronavirus-Opfer. Gemessen an der Bevölkerung von gut 10,5 Millionen ist das eine der geringsten Opferzahlen in Europa.

dpa/mh