Bolsonaro über das Coronavirus: „Wovor haben Sie Angst?“

Der brasilianische Staatschef Bolsonaro bleibt auch nach seiner eigenen Corona-Infektion bei seiner Linie. Er forderte seine Landsleute auf, sich dem Virus zu stellen.

Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro (Archivbild: Evaristo Sa/AFP)

Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro (Archivbild: Evaristo Sa/AFP)

Es gebe nichts zu befürchten, jeder werde sich über kurz oder lang anstecken, so Bolsonaro. Der Präsident war nach seiner Infektion zwei Wochen in Quarantäne und wurde in dieser Zeit mehrmals positiv getestet.

Nach einem weiteren negativen Test zeigt er sich jetzt wieder in der Öffentlichkeit. Auch seine Frau ist mit dem Corona-Virus infiziert. Bolsonaro hat die Krankheit wiederholt als „kleine Grippe“ bezeichnet und lehnt Schutzmaßnahmen ab.

Brasilien ist mit 2,6 Millionen Infizierten und 96.000 Toten nach den USA das Land mit den höchsten Infektions- und Totenzahlen.

dpa/jp