Cirque du Soleil entlässt fast 3.500 Mitarbeiter

Das kanadische Live-Unterhaltungs-Unternehmen Cirque du Soleil beantragt Insolvenzschutz und entlässt vorerst rund 3.500 Mitarbeiter.

Cirque du Soleil mit dem Programm "Totem" (2017)

Archivbild: Dirk Waem/BELGA

Grund seien die „immensen Störungen und aufgezwungenen Einstellungen von Shows“ in der Folge der Corona-Pandemie.

Der Entertainment-Konzern will seine Schulden mit Hilfe der kanadischen Regierung und von bisherigen Beteiligungsgesellschaften umschichten. Die Gebote beinhalten nach Angaben des Unternehmens auch die Absicht, die Mehrheit der gekündigten Mitarbeiter wieder einzustellen, sobald es das wirtschaftliche Umfeld erlaube.

dpa/cd

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150