UN: „Katastrophale“ Auswirkungen der Corona-Krise auf Frauen

Die Ausgangsbeschränkungen könnten nach Ansicht der Vereinten Nationen zu sieben Millionen nicht geplanten Schwangerschaften führen. 

Frau weint (Illustrationsbild: PantherMedia )

Illustrationsbild: © Bildagentur PantherMedia / stokkete

Rund 47 Millionen Frauen in ärmeren Ländern könnten keinen Zugang mehr zu modernen Verhütungsmitteln haben. Die Lieferketten seien unterbrochen.

Zudem projiziert die Organisation eine starke Zunahme von Gewalt gegen Frauen und Verheiratung von Mädchen. Die Corona-Pandemie könne „katastrophale Auswirkungen auf Frauen und Mädchen in aller Welt“ haben.

 

dpa/cd