Nato-Außenminister beraten über gemeinsamen Kampf gegen Corona

Die Nato-Außenminister beraten am Donnerstagnachmittag über eine bessere Zusammenarbeit des Militärbündnisses in der Coronavirus-Krise. Erstmals in der Geschichte der Nato kommen die Minister in einer Videokonferenz zusammen.

Nato Gipfel

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg - Bild: Tobias Schwarz/AFP

Generalsekretär Stoltenberg hatte am Mittwoch betont, die NATO sei auch in der Krise handlungsfähig und komme ihren Hauptaufgaben – Verteidigung und Abschreckung – nach. Innerhalb der Allianz besteht jedoch die Sorge, Gegner wie Russland könnten die Situation ausnutzen und verstärkt feindliche Aktivitäten ausüben.

Die Minister wollten auch darüber beraten, ob die Nato-Missionen im Irak und in Afghanistan ausgeweitet werden. Sie sind zur Zeit wegen Covid-19 und wegen Sicherheitsbedenken ausgesetzt.

dpa/jp/rasch