China und USA wollen erstes Handelsabkommen unterzeichnen

Im Handelsstreit mit China wollen die USA die seit 2018 bestehenden Strafzölle vorerst nicht aufheben oder senken.

China droht im Handelskrieg mit den USA mit Vergeltung gegen die Strafzölle

Illustrationsbild: AFP

US-Finanzminister Steven Mnuchin sagte, eine Reduzierung könne es erst in einer zweiten Vereinbarung geben.

Am Mittwoch wollen die USA und China in Washington ein erstes Teil-Abkommen unterzeichnen, das den Konflikt entschärfen soll, der die gesamte Weltwirtschaft beeinträchtigt. China will demnach mehr US-Güter importieren, die USA verzichten auf neue Strafzölle.

An der Zeremonie sollen US-Präsident Donald Trump und Chinas Chefunterhändler und Vizepremier Liu He teilnehmen.

dpa/jp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150