Venedigs Altstadt wieder unter Wasser

Wieder Hochwasser in Venedig: Weite Teile des historischen Zentrums von Venedig standen am Montagvormittag unter Wasser.

Venedig (Bild: Miguel Medina/AFP)

Archivbild: Miguel Medina/AFP

Der Pegel erreichte nach offiziellen Angaben einen Höchststand von 144 Zentimetern über dem normalen Meeresspiegel. Er blieb damit leicht niedriger als befürchtet. Über mögliche Schäden war zunächst noch nichts bekannt.

Die italienische Weltkulturerbestadt Venedig leidet noch immer unter den Folgen des außergewöhnlichen Hochwassers vom vorigen Monat. Dabei wurde der Markusdom überflutet und vom salzigen Wasser beschädigt. Die Hoteliers beklagten einen nie da gewesenen Rückgang der Buchungen.

dpa/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150