Regierungskrise in Italien: Premier am 20. August im Senat

In der Regierungskrise in Italien muss Innenminister Matteo Salvini einen Rückschlag hinnehmen: Ministerpräsident Giuseppe Conte wird sich nicht in dieser Woche im Senat einem Misstrauensvotum stellen.

Giuseppe Conte (Bild: Vincenzo Pinto/AFP)

Stattdessen soll Conte am kommenden Dienstag über die Regierungskrise Bericht erstatten.

Salvini hatte vergangene Woche das Regierungsbündnis mit der Fünf-Sterne-Bewegung in die Krise gestürzt. Er fordert Neuwahlen.

dpa/cd

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150