London stelle Iran Tankerfreilassung in Aussicht

Großbritannien hat dem Iran in Aussicht gestellt, den vor Gibraltar festgesetzten Öltanker freizugeben.

Großbritanniens Außenminister Jeremy Hunt (Bild: Isabel Infantes/AFP)

Großbritanniens Außenminister Jeremy Hunt (Bild: Isabel Infantes/AFP)

Außenminister Jeremy Hunt machte aber zur Bedingung, Teheran müsse zusichern, dass die Ladung nicht für Syrien bestimmt sei. Teheran soll versichert haben, dass der Iran das Problem lösen wolle und keine Eskalation suche.

Die britische Marine hatte den Supertanker vergangene Woche festgesetzt. Grund ist der Verdacht auf illegale Öllieferungen nach Syrien. Der Iran bestreitet das und fordert, das Schiff sofort weiterfahren zu lassen.

dpa/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150