ADAC erwartet „eines der schlimmsten Reisewochenenden“

Besonders auf deutschen Autobahnen wird es am Wochenende voll. Mit Nordrhein-Westfalen startet das bevölkerungsreichste Bundesland in die Sommerferien.

Der ADAC erwartet deswegen „eines der schlimmsten Reisewochenenden“. Mit viel Verkehr rechnet der Verkehrsclub vor allem auf den Fernstraßen in Richtung Nord- und Ostsee sowie auf dem Weg in den Süden.

Auch auf den Autobahnen in Österreich, Kroatien, Frankreich, Italien und der Schweiz kann es zu Staus kommen.

dpa/cd

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150