Häuser bei Explosion in Wien teilweise eingestürzt – mehrere Verletzte

Nach einer Explosion in der Wiener Innenstadt sind zwei Mehrfamilienhäuser teilweise eingestürzt. Dabei wurden mindestens vier Menschen schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Zudem gebe es mehrere Leichtverletzte.

Die Explosion ereignete sich nur wenige Minuten zu Fuß von der bekannten Karlskirche entfernt. Das Gebiet wurde weiträumig abgesperrt, die umliegenden Gebäude wurden evakuiert.

Nach ersten Erkenntnissen soll es sich um eine Gasexplosion gehandelt haben.

dpa/mh