Argentinien und Uruguay haben wieder Strom

Der flächendeckende Stromausfall in weiten Teilen Südamerikas ist so gut wie behoben.

Buenos Aires Stromausfall

Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires ohne Strom - Bild: AFP Photo/Noticias Argentinas/Juan Vargas

In Argentinien und großen Teilen Uruguays fließt der Strom überwiegend wieder, teilte die argentinische Nachrichtenagentur Telam mit.

Millionen Menschen in beiden Ländern waren Sonntag stundenlang ohne Strom. Auch Teile Paraguays und Chiles waren betroffen. Der öffentliche Verkehr war lahmgelegt, die medizinische Versorgung war teils gefährdet.

Ursache war nach offiziellen Angaben ein Unwetter, das eine wichtige Hochspannungsleitung im Norden Argentiniens beschädigte.

dpa/dlf/jp