Gigantischer Stromausfall in Lateinamerika

In ganz Argentinien und Uruguay ist es zu einem massiven Stromausfall gekommen. Auch Teile von Brasilien und Paraguay sind von der Panne betroffen.

Stromausfall in Südamerika

Stromausfall in Südamerika, unter anderem in Uruguays Hauptstadt Montevideo (Bild: Daniel Jayo/AFP)

Das argentinische Energieministerium erklärte, ein wichtiges Verbindungssystem im heimischen Stromnetz sei zusammengebrochen. Die genaue Ursache dafür müsse jetzt ermittelt werden.

Das Ausmaß der Elektrizitätspanne ist beispiellos. Argentinien ist das achtgrößte Land der Welt, in dem rund 44 Millionen Menschen leben. Es teilt sich gemeinsam mit Uruguay, das rund 3,5 Millionen Einwohner zählt, ein Stromnetz, das vom gemeinschaftlich betriebenen Staudamm Salto Grande ausgeht.

Auf der Südhalbkugel beginnt derzeit der Winter, in den betroffenen Ländern wird viel mit Strom geheizt.

dpa/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150