Luxemburg errichtet Zaun zu Belgien gegen Afrikanische Schweinepest

Zum Schutz vor der Afrikanischen Schweinepest baut Luxemburg einen acht Kilometer langen Zaun an der Grenze zu Belgien.

Afrikanische Schweinepest

Bild: Jean-Luc Flemal/Belga

Er soll in den nächsten Tagen südlich von Steinfort errichtet werden. Das teilten das Landwirtschafts- und das Umweltministerium in Luxemburg mit.

Bislang ist das Virus der ASP in Luxemburg noch nicht nachgewiesen worden. Tests an insgesamt 131 Wildschweinkadavern seien negativ gewesen.

Das Virus war im September 2018 bei Étalle in Belgien nahe der luxemburgischen Grenze bei Wildschweinen festgestellt worden.

dpa/cd

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150