Google erhält weitere Milliarden-Strafe von EU

Der US-Internetkonzern Google soll in Europa eine Strafe von 1,49 Milliarden Euro zahlen. Das teilte die EU-Kommission in Brüssel mit.

Smartphone

Illustrationsbild: Jonas Hamers/Belga

Die EU-Wettbewerbshüter werfen dem Google-Konzern vor, bei Online-Werbung seine marktbeherrschende Stellung missbraucht zu haben. Bei Suchmaschinen-Werbung im Dienst „AdSense for Search“ seien andere Anbieter unzulässigerweise behindert worden.

Zuletzt hatte die EU im Sommer eine Milliardenstrafe gegen Google verhängt. Damals ging es um illegale Praktiken bei Android-Mobilgeräten.

dpa/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150