Ticketverkauf für Song Contest wegen Unregelmäßigkeiten gestoppt

Der Ticketverkauf für den Eurovision Song Contest in Tel Aviv ist wegen Unregelmäßigkeiten gestoppt worden.

Eurovision Song Contest

Archivbild: Henning Kaiser/EPA

Hunderte für reguläre Zuschauer bestimmte Tickets seien zudem an Medienmanager und Funktionäre verkauft worden. Die Regierung ordnete eine Untersuchung an.

Der Kartenverkauf für die Shows im Mai hatte am Donnerstagabend begonnen. Zuvor hatte es Kritik von Fans an den insgesamt hohen Preisen geben.

orf/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150