Diesel-Bußgeldverfahren auch gegen Porsche

Im Zuge ihrer Ermittlungen zum Diesel-Skandal hat die Staatsanwaltschaft Stuttgart nun auch ein Bußgeldverfahren gegen Porsche eingeleitet.

Porsche

Bild: Nicolas Maeterlinck/Belga

Es bestehe der Verdacht, dass im Unternehmen eine Ordnungswidrigkeit begangen worden sei, sagte ein Sprecher der Behörde.

Seit Juli 2017 läuft gegen einzelne Mitarbeiter der Porsche AG bereits ein Ermittlungsverfahren im Zusammenhang mit dem Diesel-Skandal. Porsche bestätigte, dass das Verfahren eingeleitet worden sei. So steht der Verdacht im Raum, dass Verantwortliche der Porsche AG es unterlassen hätten, erforderliche Aufsichtsmaßnahmen zu treffen, um Zuwiderhandlungen zu verhindern.

Sollte sich der Verdacht bestätigen, drohen hohe Bußgelder. Vergangenen Sommer wurde unter anderem Volkswagen im Rahmen des Diesel-Skandals zu einer Strafzahlung von einer Milliarde Euro verurteilt.

dpa/dop

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150