ICE aus Berlin in Basel entgleist – Keine Verletzten

In Basel ist ein ICE aus Deutschland mit rund 240 Menschen an Bord entgleist. Verletzte gab es nicht.

Der ICE wurde noch am späten Sonntagabend evakuiert. Das sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn. Der Triebkopf und ein Waggon seien bei der Zufahrt zum Bahnhof aus den Schienen gesprungen.

Details zu dem Unfall oder zur Ursache gab es zunächst nicht. Nach Informationen der Schweizerischen Bundesbahnen SBB war die Strecke nach dem Unfall zwischen dem Badischen Bahnhof und dem Bahnhof Basel SBB unterbrochen.

dpa/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150