EU verbessert gegenseitige Hilfe bei Naturkatastrophen

Innerhalb der EU soll die gegenseitige Hilfe bei Naturkatastrophen verbessert werden. Dazu verabschiedete das EU-Parlament in Straßburg eine entsprechende Neuregelung.

So soll bei Waldbränden, Stürmen oder Überschwemmungen künftig eine EU-Reserve an Gerät und Helfern bereitstehen. Dazu gehören Löschflugzeuge, Feldlazarette und medizinische Notfallteams. Diese sollen dann zum Einsatz kommen, wenn ein betroffener Mitgliedsstaat nicht über ausreichend eigene Mittel zur Katastrophenbewältigung verfügt.

Das Ganze soll bis zum Sommer in Kraft treten.

dpa/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150