USA und Polen kündigen für Februar Nahost-Konferenz in Warschau an

Die USA und Polen haben für Februar eine internationale Konferenz zur Zukunft und Sicherheit im Nahen Osten angekündigt.

US-Außenminister Mike Pompeo am internationalen Flughafen von Kairo

US-Außenminister Mike Pompeo am internationalen Flughafen von Kairo (Bild: Andrew Caballero-Reynoldzs/POOL/AFP)

Das Treffen werde am 13. und 14. Februar in Warschau stattfinden, teilten die Außenministerien beider Länder mit. Staaten aus aller Welt seien eingeladen, an der Konferenz teilzunehmen. Details wurden zunächst nicht genannt.

Die Ankündigung kommt parallel zu einer Reise von US-Außenminister Mike Pompeo durch den Nahen Osten. Seit Dienstag ist Pompeo bemüht, die Partner in diversen Ländern der Region zu beruhigen nach der umstrittenen Entscheidung von US-Präsident Donald Trump über einen Truppenabzug aus Syrien.

Nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte hat der Abzug am Freitag begonnen.

US-Truppen beginnen Abzug aus Syrien

dpa/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150