Russland wegen politisch motivierter Festnahmen Nawalnys verurteilt

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat Russland wegen mehrerer Festnahmen des Kremlkritikers Alexei Nawalny verurteilt.

Kremlkritiker Nawalny (Archivbild: Vasily Maximov/AFP)

Kremlkritiker Nawalny (Archivbild: Vasily Maximov/AFP)

Die Straßburger Richter sahen das Vorgehen der russischen Behörden teils als politisch motiviert an. Das ging aus der Urteilsverkündung in Straßburg hervor. Damit folgten sie Nawalnys Argumentation in einem entscheidenden Punkt.

Russland muss dem Oppositionellen nun über 63.000 Euro Entschädigung zahlen. Nawalny gilt als einer der schärfsten Kritiker von Kremlchef Wladimir Putin.

dpa/cd