Hohe Strafen für Facebook in Großbritannien

Facebook soll in Großbritannien die Höchststrafe von 500.000 Pfund wegen des Skandals um die Weitergabe von Nutzerinformationen zahlen.

Facebook-App auf einem Handy

Illustrationsbild: Mladen Antonov/AFP

Informationen von rund 87 Millionen Facebook-Nutzern waren bei einer Analyse-Firma gelandet und sollen unerlaubt für den Wahlkampf des heutigen US-Präsidenten Trump ausgewertet worden sein.

Facebook sieht sich deshalb mit einer Vielzahl von Untersuchungen durch Aufsichts- und Ermittlungsbehörden konfrontiert.

dpa/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150