IS-Terrormiliz verliert weitere Hochburg in Syrien

Kämpfer der IS-Terrormiliz haben sich angeblich aus ihrer letzten größeren Hochburg in Syrien, Al-Bukamal, zurückgezogen. Regierungstruppen sollen die Stadt eingenommen haben.

Al-Bukamal ist das letzte syrische Ballungsgebiet in den Händen des IS gewesen. Derzeit kontrolliert die Miliz noch einzelne Ortschaften im Osten Syriens.

In den irakischen Provinzen Ninive, Anbar und Salahudin existieren weiterhin kleinere IS-Zellen.

dlf/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150