Mindestens 20 Tote und Dutzende Verletzte bei Zugunglück in Ägypten

Bei einem schweren Zugunglück in der ägyptischen Hafenmetropole Alexandria sind nach bisherigen Angaben 28 Menschen getötet worden.

Zudem seien mindestens 74 Menschen bei dem Zusammenstoß zweier Züge verletzt worden, melden örtliche Medien. Die Zahl der Opfer könne noch weiter steigen, hieß es.

Die Hintergründe des Zugunglücks sind noch unklar. Den Berichten zufolge kamen die Züge aus der Hauptstadt Kairo und der Hafenstadt Port Said und steuerten Alexandria als Endhaltestelle an.

dpa/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150