Gefängnisrevolte in England beendet

Spezialeinheiten haben eine Revolte in einem britischen Gefängnis unter Kontrolle gebracht. "Es gab keine Verletzten beim Personal oder den Insassen", sagte ein Gefängnissprecher am Dienstag.

Die Insassen wollten mit dem Aufstand in der Anstalt „The Mount“ gegen ihre Haftbedingungen protestieren. Viele Stellen dort seien unbesetzt, zitierte der Nachrichtensender SkyNews den Gefängnis-Experten und Blogger Alex Cavendish. Dies habe sich negativ auf die Schließzeiten und die Essensversorgung ausgewirkt.

In dem Gefängnis in Hemel Hempstead nordwestlich von London sitzen etwa 1.000 Männer ein. Etwa ein Fünftel hatte sich an der Revolte beteiligt; betroffen waren zwei Flügel der Anstalt.

In Großbritannien gibt es immer wieder gewaltsame Aufstände in Haftanstalten. Die Zustände in den Gefängnissen sind Dauerthema in der Politik: Viele sind überbelegt und haben Personalmangel.

dpa/cd

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150