Türkei: Gedenken an Putschversuch – Neue Massenentlassungen

In der Türkei wird am Samstag im ganzen Land an die Niederschlagung des blutigen Putschversuches vor einem Jahr erinnert und der zahlreichen Opfer gedacht.

Plakat zum ersten Jahrestags des zerschlagenen Putschveruchs in der Türkei mit der Aufschrift "Legende des 15. Juli" (14.7.2017 in Istanbul)

Plakat zum ersten Jahrestags des zerschlagenen Putschveruchs in der Türkei mit der Aufschrift "Legende des 15. Juli" (14.7.2017 in Istanbul)

Am Mittag sollten die Abgeordneten im Parlament in Ankara zu einer Sondersitzung zusammen kommen.

Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hält in der Nacht zum Sonntag um 02:32 Uhr eine Ansprache in der Nationalversammlung, die Putschisten vor einem Jahr zu diesem Zeitpunkt bombardiert hatten. Vor dem Jahrestag wies Erdogan Kritik an der Menschenrechtslage in seinem Land entschieden zurück.

Gleichzeitig gehen die Massenentlassungen unvermindert weiter. Am Freitag wurden mehr als 7.500 Staatsbedienstete entlassen, darunter Polizisten, Soldaten und Mitarbeiter von Behörden.

dpa/wdr/sh - Bild: Ozan Kose/AFP

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150