Benefizkonzert für Opfer von Manchester – Weitere Festnahmen

Zwei Wochen nach dem Anschlag von Manchester wollen US-Sängerin Ariana Grande und zahlreiche Musikerkollegen am Sonntagabend mit einem großen Benefizkonzert in der britischen Stadt ein Zeichen gegen den Terror setzen.

Manchester

Neben Grande werden unter anderen Katy Perry, Justin Bieber, Miley Cyrus und Coldplay bei „One Love Manchester“ auftreten. Außerdem wird ein gemeinsamer Auftritt von Robbie Williams und Take That erwartet.

Die 50.000 Eintrittskarten für das Mega-Konzert auf dem Kricketgelände von Old Trafford waren in weniger als 20 Minuten ausverkauft.

Der Erlös der Veranstaltung geht an einen Hilfsfonds, den die Stadt Manchester und das Rote Kreuz für die Opfer des Anschlags eingerichtet haben.

Bei einem Konzert Grandes am 22. Mai in Manchester hatte ein Attentäter mit einer Bombe 22 Menschen mit in den Tod gerissen.

Nach dem Terroranschlag hat die Polizei einen weiteren Verdächtigen festgenommen. Damit befinden sich derzeit zwölf Menschen in Verbindung mit der Attacke in Untersuchungshaft.

orf/dpa/rkr/mh - Illustrationsbild: Oli Scarff/AFP

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150