EU verschärft Kontrollen an den Außengrenzen

Die EU-Staaten verschärfen die Kontrollen an den Außengrenzen. Bei einem Ministertreffen in Brüssel beschlossen sie am Dienstag, künftig die Daten von allen Reisenden elektronisch zu überprüfen.

Passkontrolle

Mit den neuen Regeln reagiert die EU auf die erhöhte Terrorgefahr. Die verschärften Kontrollen waren nach den Anschlägen von Paris im November 2015 von der EU-Kommission vorgeschlagen worden.

Bislang müssen an den EU-Außengrenzen lediglich die Daten von Nicht-EU-Bürgern systematisch mit allen Sicherheitsdatenbanken abgeglichen werden – und dies auch nur bei der Einreise.

Die neuen Regeln werden nun auch für die Ausreise aus der EU sowie für alle EU-Bürger gelten.

dpa/mh - Illustrationsbild: Laurie Dieffembacq/BELGA

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150