Güterzug in Melsele entgleist – Zugverkehr unterbrochen

Nachdem ein Güterzug entgleiste, ist der Zugverkehr zwischen Sint Niklaas und Antwerpen weiterhin unterbrochen. Die Aufräumarbeiten werden noch einige Tage in Anspruch nehmen.

Güterzug in Melsele entgleist

Güterzug in Melsele entgleist

Am Donnerstagabend ist in Melsele ein Güterzug entgleist. Dabei stürzten 14 Waggons auf die Schienen. Auch die Oberleitungen wurden beschädigt.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Ein entgegenkommender Personenzug konnte rechtzeitig stoppen und verhinderte so eine Katastrophe. Der Güterzug transportierte keine Gefahrengüter.

Die Aufräumarbeiten werden noch einige Tage in Anspruch nehmen. Der Schienennetzbetreiber Infrabel teilte inzwischen mit, dass die Aufräum- und Instandsetzungsarbeiten deutlich langsamer verliefen als erhofft. Daher könne der Zugverkehr voraussichtlich frühestens am nächsten Mittwoch wieder regulär laufen.

Reisenden auf der Strecke Gent – Antwerpen wird empfohlen, auf einen Zug über Brüssel auszuweichen.

vrt/sh - Bild: Nicolas Maeterlinck (belga)

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150