LKW-Fahrer immer häufiger Zielscheibe von Angriffen durch Flüchtlinge

An der E40 bei Groot Beijgaarden nehmen die gewalttätigen Zwischenfälle mit Flüchtlingen zu. Insbesondere auf den Parkplätzen werden LKW-Fahrer immer häufiger Zielscheibe von Angriffen durch Flüchtlinge, die ihre Mitnahme mit Gewalt erzwingen wollen.

LKW

Die lokale Polizei von Dilbeek berichtet von zwei Vorfällen, bei denen die Angreifer die LKW-Fahrer mit einem Messer bedroht haben. Die Vorfälle sind nach Angaben einer Polizeisprecherin nicht beschränkt auf die Parkplätze, sondern spielen sich auch immer häufiger in den angrenzenden Gewerbegebieten ab.

Die lokale Polizei sieht sich außerstande, das Problem zu lösen und hat Unterstützung von der Föderalen Polizei eingefordert.

vrt/sh - Illustrationsbild: David Martin/BELGA

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150