Menschenschmugglerbande gefasst – 15 Haftbefehle

Bei einer Razzia Anfang der Woche haben Polizeidienste 16 mutmaßliche Menschenschmuggler festgenommen.

Die Mitglieder der ägyptischen Bande wurden in diversen Brüsseler Gemeinden sowie auf den Parkplätzen Groot-Bijgaarden und Wetteren an der E40-Autobahn aufgegriffen. 15 der Festgenommen sitzen in Untersuchungshaft, einer wurde gegen Auflagen freigelassen.

Im Zuge der Razzia entdeckten die Ermittler 38 Opfer der Menschenschmuggler, die dem Ausländeramt übergeben wurden. Dabei handelte es sich um Männer, Frauen und Kinder. Die meisten stammen aus Syrien, dem Sudan und Ägypten.

belga/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150