Presseschau

Die Presseschau von Donnerstag, dem 2. März 2017

Viele Zeitungen beschäftigen sich zunächst mit dem französischen Präsidentschaftskandidaten François Fillon, der sich nach Ansicht vieler auf das Terrain von Populisten begeben hat. Für Diskussionsstoff sorgt auch das "Weißbuch" von EU-Kommissionspräsident Juncker, sowie ein gewisser "Donald", der nun doch wie ein Präsident auftritt. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 1. März 2017

Am Aschermittwoch stehen die Zeitungen zunächst im Zeichen des Fastens, genauer gesagt, was Alkohol, Fleisch und auch soziale Medien betrifft. Daneben geht es um den Abschlussbericht des EU-Untersuchungsausschusses zu Dieselgate, zu günstige Fortbewegungsmittel, Populisten und herumlungernde Jugendliche. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 28. Februar 2017

Die Zeitungen greifen am Dienstag zunächst die Oscar-Panne auf, die weltweit Schlagzeilen machte. Aber es sind vor allem die hohe Inflation und drohende Honorarunterschiede bei Ärzten, die im Fokus stehen. Und auch die Attacke, die die N-VA gegen das Zentrum für Chancengleichheit reitet, wirbelt weiter Staub auf. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 27. Februar 2017

Die flämischen Nationalisten von der N-VA blasen, unter Führung von Zuhal Demir und Liesbeth Homans, zum Angriff auf Unia - und lösen damit einen Sturm der Entrüstung aus. Daneben geht es auch um einen filmreifen Gefängnisausbruch und die Rückkehr eines alten Bekannten. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 25. Februar 2017

Der Radsport ist zurück, naturgemäß insbesondere in den flämischen Zeitungen. Daneben ist es aber vor allem Zuhal Demir, die für Schlagzeilen und Kommentare sorgt. Weitere Themen: die SNCB, die Nationalbank und die Frage, was Politik und Bürger aus den Sitzungsgeld-Skandalen lernen sollten. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 24. Februar 2017

Fußball beherrscht heute zunächst die Titelseiten, genauer gesagt der Europa League-Erfolg belgischer Teams. Das große Thema ist aber die Ernennung von Zuhal Demir zur neuen Staatssekretärin. Daneben geht es auch weiter um die Entdeckung neuer Planeten durch belgische Astronomen, Steuereinnahmen und den Fluglärm. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 23. Februar 2017

Heute auf den Titelseiten: die Entdeckung von sieben neuen "Erden" durch belgische Astronomen. Aber auch LKW-Verkehr vor Schulen, der Fluglärmstreit und der französische Präsidentschaftswahlkampf sorgen für Schlagzeilen und Kommentare. Außerdem in den Zeitungen: ein ganz besonderes Interview. Mehr ...

Die Presseschau am Mittwoch, dem 22. Februar 2017

Zwei große, wohlbekannte Themen beschäftigen auch am Mittwoch wieder die Zeitungen und Leitartikler: Der Fluglärmstreit zwischen Brüssel und Flandern hat sich mittlerweile zu einer "institutionellen Atombombe" entwickelt. Und im Publifin-Untersuchungsausschuss gibt es lautstarken Unmut über eine Krankschreibung. Mehr ...

Die Presseschau am Dienstag, dem 21. Februar 2017

Auf fast allen Titelseiten prangen heute Fotos des N-VA-Kammervorsitzenden Siegfried Bracke. Der hat gestern seine Konsequenzen aus der Affäre um seine Beratertätigkeit gezogen. Für einige Zeitungen ist die Geschichte der Beweis, dass die N-VA zu einer "ganz normalen" Partei geworden ist, andere bezeichnen Politiker nur noch als "weltfremd". Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 20. Februar 2017

Das Zugunglück in Löwen bestimmt die Berichterstattung der Zeitungen. In ihren Kommentaren gehen sie auf den Fluglärmstreit in Brüssel, neue Enthüllungen zu Interkommunalen und Filz in der Wallonie sowie auf Trumps Behauptungen über Schweden ein. Mehr ...