Presseschau

Die Presseschau von Freitag, dem 30. Dezember 2016

Ein schwerer Fall von Kindesmisshandlung in Brüssel sorgt für Schlagzeilen. Außerdem im Fokus der Zeitungen: der Rückblick auf das politische Jahr 2016 in Belgien und der schwere Stand der EU auf dem internationalen Parkett. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 29. Dezember 2016

Im Blickpunkt zunächst Königin Paola, die nach einem Sturz im Krankenhaus ist. Die belgische Regierung sieht sich derweil nach dem Berliner Anschlag in ihren Plänen bestätigt, die Daten aller Reisenden zu erfassen. Weitere Themen: die FANK, was 2017 an Neuerungen bringt und der Konflikt zwischen Israel und den USA. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 28. Dezember 2016

Die Zeitungen machen mit dem Thema Winterschlussverkauf auf, wo sich einiges ändern soll. Es ist aber vor allem die Terrorbekämpfung im Land, die im Fokus steht. Neuigkeiten gibt es außerdem von der Bahn. Auch auf das Jahr 2016 wird zurückgeblickt. Und schließlich sind es manchmal nicht nur Menschen, die mal Diät machen sollten. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 27. Dezember 2016

Die Zeitungen bringen heute zunächst Hommagen an George Michael. Außerdem: der Chef der belgischen Antiterrorpolizei über vereitelte Anschläge, die Frage, ob die Regierung ihre BNP Paribas-Anteile versilbern soll, der Psychopharmaka-Wahn der Belgier und die UN-Resolution zum Siedlungsbau Israels. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 24. Dezember 2016

Die Zeitungen stehen am Samstag fast ganz im Zeichen von Weihnachten und der Rückschau auf das Jahr 2016. Daneben geht es aber auch um den Tod des Berlin-Attentäters. Die belgischen Kommunisten sollen derweil Patientendaten für Propaganda missbraucht und politischen Gegnern medizinische Hilfe verweigert haben. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 23. Dezember 2016

Zunächst im Fokus der Zeitungen: die deutschen Ermittlungspannen nach dem Weihnachtsmarktanschlag in Berlin. Daneben sorgt aber vor allem ein Sitzungsgeldskandal in der Wallonie für einen Sturm der Entrüstung. Auch der Rücktritt des Vorsitzenden des Kasachgate-Untersuchungsausschusses sorgt für Wirbel. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 22. Dezember 2016

Auf vielen Titelseiten ist der Terrorverdächtige von Berlin zu sehen, nach dem europaweit gefahndet wird. Daneben beschäftigen sich die Blätter aber auch bereits wieder mit anderen Themen wie den gekippten staatlichen Garantien für die Arco-Aktionäre, der Situation im Kongo und der Sicherheit der belgischen Atomreaktoren. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 21. Dezember 2016

Die Titelseiten und Kommentare stehen ganz im Zeichen des Berliner Weihnachtsmarktattentats. Neben Betroffenheit und Anteilnahme gilt das Augenmerk der Vereinnahmung der Ereignisse durch Rechtspopulisten und mögliche Konsequenzen und Antworten, sowie der Reaktion Deutschlands. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 19. Dezember 2016

Ein neuer Skandal um N-VA-Parteichef Bart De Wever und die unsichere Lage in der Demokratischen Republik Kongo sind heute die Topthemen auf den Titelseiten und in den Kommentarspalten, in denen es aber auch noch einmal um die neue Bahnchefin geht. Mehr ...