Presseschau

Die Presseschau von Dienstag, dem 14. März 2017

Zwei große Themenkomplexe prägen heute die Zeitungen: Zum einen der Wahlkampf beim nördlichen Nachbarn - in den Niederlanden sind die Bürger morgen ja zum Urnengang aufgefordert. Und natürlich der Publifin-Skandal, der weiter seine Kreise zieht. Die N-VA fordert derweil Einbürgerungstests für Neu-Belgier. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 13. März 2017

In den Zeitungen gibt es nur ein Thema, nämlich die diplomatische Krise zwischen der Türkei und den Niederlanden. Einige Blätter fragen sich, wer den wohl am Ende der große Gewinner dieser Auseinandersetzung ist. Wobei: Alle sind sich einig, dass diese gefährliche Zuspitzung die bestehenden Gräben nur noch vertieft. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 11. März

Die Zeitungen berichten heute über Ermittlungsergebnisse zum konspirativen Leben und den Vorbereitungen der Terroristen vom 22. März. Daneben bleibt natürlich Publifin großes Thema, gestern sagte ja Stéphane Moreau aus. Außerdem: der Haushalt und eine geradezu kafkaeske Geschichte um einen Hausdiebstahl in Gent. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 10. März 2017

Die Publifin-Affäre schlägt wegen neuer schwerer Vorwürfe gegen André Gilles und Stéphane Moreau immer höhere Wellen. Die weiteren Themen: die Bezüge eines ehemaligen wallonischen Kabinettschefs, die Sanktionierung von Arbeitslosen und die Wahlkampfauftritte türkischer Politiker im Ausland. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 9. März 2017

Wichtigste Leitartikelthemen sind heute die wahrscheinliche Wiederwahl von EU-Ratspräsident Tusk, die bevorstehenden Wahlen in den Niederlanden, der Dauerstreit zwischen N-VA und PS sowie die Exzellenz-Strategie für das frankophone Bildungswesen. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 8. März 2017

Im Mittelpunkt steht heute zunächst der Weltfrauentag. Und die Blätter sind sich einig: Der Kampf um Gleichberechtigung ist noch nicht gewonnen. Weitere Themen sind das Comeback der Gemeinschaftspolitik und die Frage: "Hat sich Theo Francken zu früh gefreut?". Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 7. März 2017

Mit der neuen SNCB-Chefin, den Fortbewegungsgewohnheiten der Belgier und der Opel-Übernahme stehen heute Verkehr und Mobilität im Fokus. Die weiteren Themen: Hilde Crevits' Integrationsvorstoß, Warten auf ein vielleicht wegweisendes EuGH-Urteil zur Asylpolitik und neue Erkenntnisse zum IS-Bombenbauer von Paris und Brüssel. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 6. März 2017

François Fillon und der französische Präsidentschaftswahlkampf prägen heute die Zeitungen. Populismus generell ist ebenfalls Thema, genauso wie die Forderung von Hilde Crevits nach mehr Engagement von Eltern mit Migrationshintergrund. Und dann ist da noch eine "Mars-Mission" belgischer Studenten. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 4. März 2017

Die Goldmedaille für Belgiens Leichtathletin Nafi Thiam ist das Hauptthema auf den Titelseiten. Außerdem blicken die Zeitungen auf den französischen Wahlkampf, das wallonische Arbeitsamt und den öffentlichen Nahverkehr in Flandern. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 3. März 2017

Im Mittelpunkt steht zunächst der gestrige Terroralarm in Brüssel. In ihren Leitartikeln beschäftigen sich viele Zeitungen aber auch mit dem Börsenboom in den USA und dem Wahlprogramm des französischen Präsidentschaftskandidaten Emmanuel Macron. Und schließlich sorgt die Aktion "40 Tage ohne Fleisch" für angesäuerte Reaktionen. Mehr ...