Wahldebatten

Debatte zur PDG-Wahl im Triangel: „Kein Vorwahlabkommen“

Im St. Vither Triangel haben Mittwochabend mehr als 400 Menschen die BRF-Debatte zur Gemeinschaftswahl in der DG verfolgt. Es war ein munterer Austausch von Argumenten und Standpunkten zu Themen-Schwerpunkten wie Fachkräftemangel, Kinderbetreuung, Französischkenntnisse, Langzeitarbeitslosigkeit oder Gesundheitsversorgung. Und es gab einige Klarstellungen. Mehr ...

BRF-Wahldebatte zum Europaparlament

Kurz vor dem Wahlsonntag überschattet eine neue Polemik über die Mettlen-Studie den Wahlkampf. Auch das ist neben der Zukunft der EU sowie Klima- und Sozialpolitik Thema in der Wahldebatte mit den sieben Spitzenkandidaten aus der DG. Die Gerüchte um einen beruflichen Fehler eines Kandidaten kommen ebenfalls zur Sprache. Mehr ...

BRF-Wahldebatte zur föderalen Kammer

Der BRF setzt die Reihe seiner Wahldebatten fort: Nach der Wahl zum Wallonischen Parlament stehen deutschsprachige Kandidaten für die föderale Kammer Rede und Antwort. Mehr ...

BRF-Wahldebatte zum Wallonischen Parlament

Am 26. Mai müssen die Wähler in Ostbelgien gleich vier Wahlentscheidungen treffen: Europaparlament, föderale Kammer, Wallonische Region und PDG. Im Vorfeld organisiert der BRF Wahldebatten mit den deutschsprachigen Spitzenkandidaten. Die Reihe startet mit der Wahl zum Wallonischen Parlament. Mehr ...

Wahldebatte im BRF: Senden Sie uns Ihre Fragen!

Für die BRF-Debatte zur Gemeinschaftswahl sind alle Bürger dazu aufgerufen, im Vorfeld Fragen an die Kandidaten einzureichen. Die öffentliche Wahldebatte findet am 22. Mai um 19 Uhr im Triangel St. Vith statt. Mehr ...

Wahldebatte in Namur: MR und CDH auf einer Linie

Bei einer Wahlkampfdebatte zwischen den Vorsitzenden der frankophonen Parteien am Montagabend in Namur sind der MR-Parteivorsitzende Charles Michel und Ecolo-Co-Präsident Jean-Marc Nollet verbal mehrmals heftig aneinandergeraten. Darüber hinaus fiel auf, dass Michel und der CDH-Parteivorsitzende Maxime Prévot oftmals die gleiche Meinung vertraten. Mehr ...

Wahlen 2018: Wahldebatte und Gemeindeporträt Büllingen

In der Gemeinde Büllingen tritt am Wahlsonntag nur eine Liste an: die des amtierenden Bürgermeisters Friedhelm Wirtz. Mit ihm und den beiden Kandidaten Angelika Jost und Rainer Stoffels spricht BRF-Journalist Volker Krings. Thema ist unter anderem eben die Tatsache, dass es nur eine Liste gibt. Zur Sprache kommen aber auch das Windparkprojekt in Honsfeld, das Wasserkonzept oder die künftige Mandatsverteilung. Mehr ...

Wahlen 2018: Wahldebatte und Gemeindeporträt Kelmis

In der Reihe unserer Wahldebatten diskutiert BRF-Journalist Volker Krings am Donnerstag mit den Spitzenkandidaten der Gemeinde Kelmis. Mit dabei sind aus der amtierenden Mehrheit Bürgermeister Louis Goebbels (PFF), Schöffin Nadine Rotheudt (SP) und Ilona Renier (Ecolo). Die Rolle des Herausforderers übernimmt Luc Frank (CSP). Themen sind unter anderem die Neugestaltung des Kirchplatzes, diverse Infrastrukturprojekte und die Sicherheit und Sauberkeit im Dorf. Mehr ...

Wahlen 2018: Wahldebatte und Gemeindeporträt Bütgenbach

In Bütgenbach stellen sich am 14. Oktober drei Listen dem Wähler. In der Fernsehdebatte spricht BRF-Chefredakteur Stephan Pesch mit den Spitzenkandidaten Daniel Franzen (Freie Bürgerliste), Jean-Luc Velz (Für Deine Gemeinde) und Stephan Noel (Zukunft gemeinsam gestalten). Themen sind unter anderem das Trinkwasser, der Straßenunterhalt und der Umgang mit privaten Wohnungsbauprojekten. Mehr ...