Vias

Gaffer bei Verkehrsunfällen werden zum Problem

Egal, ob nur eine kleine Beule oder der große Crash - Verkehrsunfälle sind ein Blickfang. Und das wird zunehmend ein Problem für Rettungskräfte, aber auch die anderen Autofahrer. Das Verkehrssicherheitsinstitut Vias hat das Phänomen der Unfall-Schaulustigen unter die Lupe genommen. Mehr ...

Vias: Immer mehr Unfälle an Straßen-Baustellen

Die Zahl der Unfälle an festen und mobilen Baustellen auf den belgischen Straßen ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Das hat das Verkehrsinstitut Vias mitgeteilt. Häufige Gründe für die Unfälle seien zu hohes Tempo und die fehlende Konzentration der Autofahrer auf den Straßenverkehr. Mehr ...

Beunruhigend: Erst ein Selfie, dann der Verkehr

Selfies, SMS oder sogar E-Mails: Eine neue Studie des belgischen Verkehrssicherheitsinstituts Vias zeichnet kein schönes Bild von jungen Autofahrern. Auf der Straße sind einige mit fast allem außer dem Verkehr beschäftigt. Das meldet die Zeitung "De Morgen" am Dienstag. Mehr ...

Vias fordert freies Armaturenbrett in LKW

Lastwagenfahrer sollen ihr Armaturenbrett und die Windschutzscheibe möglichst freihalten, um den toten Winkel vor dem Führerhaus so klein wie möglich zu halten. Das fordert das Verkehrssicherheitsinstitut Vias. Mehr ...

Vias-Studie: Belgier sind schlechte Schüler in puncto Straßenverkehrssicherheit

In Belgien sind die Straßen immer noch gefährlicher als in den Nachbarländern. Zu diesem Schluss kommt eine neue Studie des Instituts für Straßenverkehrssicherheit, Vias. Belgien rangiert in einigen Bereichen sogar auf den letzten Plätzen in Europa. Das größte Problem liegt demnach in den Köpfen der Autofahrer: Die Belgier sind immer noch nicht ausreichend sensibilisiert für die Gefahren des Straßenverkehrs. Mehr ...