Terror-Anschläge von Brüssel

Ex-Dschihadist erklärt in einem Theaterstück seine Läuterung

Am Sonntag haben sich die Anschläge vom 11. September 2001 gejährt, am Montag fand die Vorverhandlung zum Brüsseler Terrorprozess statt. Dazu passt gewissermaßen ein Theaterstück, das nun im Brüsseler Théâtre de Poche aufgeführt wird. Der Autor und Hauptdarsteller erklärt darin seinen Werdegang vom jungen Dschihadisten bis zu seiner Abkehr vom fundamentalistischen Islam. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 13. September 2022

Auch heute beschäftigt die Energiekrise die Zeitungen. Im Hinblick auf weitere, noch bevorstehende Krisen fordern die Leitartikler eine koordiniertere Politik. Weitere Themen sind die Irlandreise von Jan Jambon, die gestrige Vorverhandlung zum Brüsseler Terrorprozess und die neuesten Entwicklungen im Ukraine-Krieg. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 12. September 2022

Auf vielen Titelseiten sieht man heute den Radsportler Remco Evenepoel im roten Trikot jubeln. Aber auch einige Leitartikel kommentieren den Vuelta-Sieg des Belgiers. Weitere Themen sind eine erfolgreiche ukrainische Gegenoffensive gegen Russland und die Vorverhandlung zum Prozess um die Brüsseler Terroranschläge. Mehr ...

Vorverhandlung zum Brüsseler Terrorprozess geprägt von Polemik um Glaskabinen

Die Vorverhandlung zum Brüsseler Terrorprozess war am Montag geprägt von einem Streit über die Behandlung der Angeklagten. Im eigens für das Verfahren eingerichteten Hochsicherheitsgefängnis im ehemaligen Nato-Hauptquartier müssen die neun Angeklagten in gläsernen Einzelkabinen Platz nehmen. Mehr ...