RSC Anderlecht

RSC Anderlecht: Ein Kaninchen namens Karel Van Eetveld

Marc Coucke, der Präsident des Rekordlandesmeisters RSC Anderlecht, hat eine komplette Neuordnung der Führungsspitze des Clubs bekanntgegeben. Darunter ist ein Mann, von dem man bis Dienstag eigentlich noch dachte, dass er im Begriff sei, eine Karriere in der Politik zu starten, nämlich Karel Van Eetvelt. Er wird neuer Geschäftsführer des RSC Anderlecht. Allein diese Personalie macht aus der Geschichte mehr als nur eine Sportmeldung. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 15. Januar 2020

Am Mittwoch steht König Fußball im Mittelpunkt. Dabei geht es jedoch ausnahmsweise nicht um sportliche Leistungen, sondern um eine drastische Neuordnung bei der Führungsspitze des RSC Anderlecht. Kommt jetzt die Rettung, fragen sich die Zeitungen. Einige Zeitungen blicken zurück: Vor fünf Jahren wurde die Vervierser Zelle ausgehoben. Mehr ...

Kein Sieger im Classico

Drei Tage nach dem Aus in der Europa League ist Standard Lüttich nicht über ein 1:1 gegen Rekord-Landesmeister Anderlecht hinaus gekommen. Amallo hatte die Lütticher in der ersten Halbzeit in Führung gebracht. Roofe erzielte den Ausgleich in der 67. Minute. Mehr ...

Elias Cobbaut vom RSC Anderlecht neu bei den Roten Teufeln

Fußball-Nationaltrainer Roberto Martinez hat am Freitagmittag die Auswahl für die beiden kommenden Spiele der Roten Teufel bekanntgegeben. Größte Überraschung ist Elias Cobbaut, der den verletzten Jan Vertonghen in der Verteidigung ersetzt. Mehr ...

AS Eupen will dritten Auswärtssieg in Folge

Nach dem torlosen Unentschieden der AS Eupen am Freitag gegen den Rekordlandesmeister RSC Anderlecht gehen die Eupener mit breiter Brust in die Englische Woche. Am Dienstagabend muss die AS beim KV Kortrijk ran. Das Ziel: der dritte Auswärtssieg in Folge. Mehr ...

AS Eupen holt Punkt gegen Rekordlandesmeister Anderlecht

Zum Auftakt des zwölften Spieltags erlebten knapp 6.000 Zuschauer ein torloses Remis zwischen der AS Eupen und dem Rekordlandesmeister RSC Anderlecht. Hendrik Van Crombrugge war stärkster Spieler bei den Gästen und hatte großen Anteil daran, dass die AS nicht zum ersten Heimsieg der Saison gekommen ist. Mehr ...