Radfahren

Brüsseler Straßen werden zur Begegnungszone

In der Brüsseler Innenstadt gilt ab Montag überall Tempo 20. Der Stadtkern innerhalb der Ringstraßen wird zu einer Begegnungszone erklärt. D.h. überall dort, wo Fußgänger und Radfahrer verkehren, haben sie Vorrang vor anderen Verkehrsteilnehmern. Mehr ...

Frankreich will das Fahrradfahren attraktiver machen

Wenn in Frankreich am kommenden Montag die Corona-Beschränkungen etwas gelockert werden, will die Regierung die Gelegenheit nutzen und den Radverkehr fördern. Mit einer Prämie der anderen Art soll das Fahrradfahren in der Corona-Krise attraktiver werden. Mehr ...

Aktion „Aachen erradeln“ gestartet

In Aachen ist gestern die Aktion „Aachen erradeln“ gestartet. Die städtische Kampagne „FahrRad in Aachen“ bietet in den Monaten Mai und Juni einige Aktionen an, um mit Spaß gesund durch die Corona-Zeit zu kommen. Mehr ...

Mit dem Tandem von Welkenraedt nach Asien

Zwei Lontzener wollen mit dem Tandem nach Asien radeln. Martin Fonder und seine Lebensgefährtin Caroline Aubry haben sich das Ziel gesetzt, mit dem Tandem von Welkenraedt bis nach Nepal zu kommen. Mehr ...