Pepinster

Wallonische Sonderkommissarinnen beginnen ihre Arbeit in Pepinster

Die beiden Sonderkommissarinnen für den Wiederaufbau in der Wallonie nach der Hochwasser-Katastrophe haben am Mittwoch ihre Arbeit mit einem Besuch in Pepinster begonnen. Gemeinsam mit Ministerpräsident Elio Di Rupo machten sie sich ein Bild von den Verwüstungen vor Ort. Im Anschluss gab der Bürgermeister von Pepinster bekannt, dass 59 Gebäude in der Gemeinde abgerissen werden müssen. Mehr ...