Ostbelgien

Sicherheit bei der Tour de France

Einen Tag vor dem Gastspiel der Tour de France in Belgien laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Das berühmteste Radrennen der Welt macht ab Sonntag zwei Tage in Belgien Station. Dabei sind die Sicherheitsvorkehrungen noch einmal deutlich verschärft worden. Mehr ...

FH Aachen berät Studieninteressierte aus Ostbelgien in Eupen

Junge Menschen aus Ostbelgien, die an der FH Aachen studieren wollen, haben es künftig leichter, sich für einen Studiengang zu bewerben. Künftig brauchen Bewerbungen aus dem Ausland nicht mehr über die sonst dafür notwendige Servicestelle "uni-assist" eingereicht werden. Denn seit Beginn dieses Jahres ist die FH Aachen mit der Studienberatung für Ostbelgien in den Räumen des RSI in Eupen vertreten. Mehr ...

„Eine emotional schwierige Entscheidung“

Die Übernahme des Eupener Traditionsunternehmens Kalscheuer durch die französische Gruppe Automobile CAR Avenue ist offiziell. Das bestätigte CAR Avenue in einer Mitteilung. Mehr ...

Dauerhafte Absicherung der Grenzgängerberatung

In Vaals haben der ostbelgische Ministerpräsident Oliver Paasch und Vertreter von elf weiteren Trägerinstitutionen aus Deutschland und den Niederlanden ein Abkommen zur dauerhaften Absicherung des Grenzinfopunktes Aachen Eurode (GIP) unterzeichnet. Mehr ...

Generation Z auf dem Arbeitsmarkt

Jugendliche haben zum Teil völlig andere Erwartungen an den Arbeitsmarkt als ihre Vorgänger-Generationen. Zu dem Thema fand am Freitagabend im BRF ein Diskussionsabend statt. Mehr ...

Zukunftskongress Ostbelgien zum Regionalen Entwicklungskonzept

Ostbelgien leben 2025 – so lautet das Leitbild des Regionalen Entwicklungskonzepts (REK) für die Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens. 2008 formulierte es eine Zukunftsvision für die Grenzregion, die Wirtschaftsregion, die Bildungsregion, die Solidarregion und die Lebensregion Ostbelgien. Gedacht als ein langfristiger politischer Leitfaden. Mehr ...