ÖSHZ

Lautstark durch die Sommerferien: Kinder bleiben fit in Deutsch

Eine andere Sprache erlernen ist gar nicht so einfach. Man muss sie immer wieder hören und auch sprechen, sonst ist man raus. In St. Vith haben das ÖSHZ und das Agora-Theater Kindern, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, die Möglichkeit geboten, auch in den Ferien ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. Mehr ...

Büllingen: ÖSHZ vor Herausforderungen

Der Büllinger Gemeinderat hat sich am Mittwochabend über mehrere Tagesordnungspunkte gebeugt. Neben eher technischen Punkten rüstet die Gemeinde in Sachen Infrastruktur nach: Hier sollen ein LKW, ein Schneepflug und ein Streugerät angeschafft werden. Die Wasserstation in Lanzerath wird mit einer Fernwirktechnik ausgestattet. Während hier Einstimmigkeit herrschte, verursachte ein anderer Punkt Bedenken. Mehr ...

ÖSHZ Raeren hilft ukrainischen Flüchtlingen anzukommen

In der Gemeinde Raeren sind inzwischen 38 ukrainische Flüchtlinge gemeldet, die bei Familienmitgliedern, Freunden oder Bekannten untergekommen sind. Einige von ihnen suchen auch das ÖSHZ auf - um Hilfe anzufordern, aber auch um die nächsten Schritte zu besprechen. Mehr ...

Flutkatastrophe: Verteilung von föderalen Hilfsmitteln zu kompliziert gestaltet

Wer von der Flutkatastrophe betroffen war, steckt womöglich immer noch im Wiederaufbau und ist wahrscheinlich für jede noch so kleine finanzielle Hilfe dankbar. Was aber, wenn es zu kompliziert und zeitaufwändig ist, Hilfe zu beantragen? Genau das kritisieren das ÖSHZ Eupen und Betroffene, wenn es um die föderalen Hilfsmittel geht. Mehr ...

Sozialministerin Karine Lalieux zu Besuch in Limbourg

Mehr als sechs Monate ist die große Flutkatastrophe nun her. Am Dienstag besuchte die föderale Sozialministerin Karine Lalieux einige der betroffenen Gemeinden. Um sich ein Bild von der Situation vor Ort zu machen, war die Ministerin in Pepinster, Trooz und Chaudfontaine unterwegs. Die erste Station war in der Gemeinde Limbourg. Mehr ...