ÖSHZ

Streik beim ÖSHZ St. Vith vorläufig ausgesetzt

Der Sozialkonflikt beim ÖSHZ in St. Vith ist noch nicht beigelegt. Bei einem Treffen zwischen den Mitarbeiter des Zentrums und allen Mitgliedern des Sozialhilferates wurde jedoch eine vorläufige Aussetzung des Streiks vereinbart. Mehr ...

Sozialkonflikt geht weiter: Zweiter Streiktag am ÖSHZ in St. Vith

In St. Vith geht der Sozialkonflikt um das Öffentliche Sozialhilfezentrum weiter. Die Enttäuschung des streikenden Personals ist groß, nachdem der Sozialhilferat am Dienstag bestätigte, dass das vertragliche Arbeitsverhältnis mit der ÖSHZ-Sekretärin Natascha Holper beendet sei. Laut CSC-Sekretär Guido Reuter werde man sich jetzt beraten, in welcher Form der Streik fortgesetzt wird. Mehr ...

Streik beim ÖSHZ St. Vith

Ein Teil der Mitarbeiter des ÖSHZ St. Vith hat am Montag gestreikt. Protestiert wurde gegen die angeblich bevorstehende Entlassung der Leiterin des ÖSHZ. Die Arbeitsniederlegung wurde von der Christlichen Gewerkschaft unterstützt. Der Verwaltungsrat des ÖSHZ wird sich am Montagabend treffen. Die CSC fordert, dass man von einer Entlassung absieht. Stattdessen soll erst eine Konzertierung stattfinden. Mehr ...