Motorsport

Rallye Monte-Carlo: Schnee spielt Ogier in die Karten, Neuville auf sieben

Sébastien Ogier kann sich auf verschneiter Strecke deutlich von Ott Tänak absetzen. Auch wenn sein Verfolger dann wieder Boden gut macht, nimmt Ogier mehr als eine halbe Minute Vorsprung mit ins Finale. Nach dem Ausfall von Dani Sordo übernimmt Jari-Matti Latvala den letzten Platz auf dem Treppchen. Thierry Neuville rückt zwei Plätze nach vorne und beendet den Tag als Siebter. Mehr ...

Rallye Monte-Carlo: Ogier im Graben, Neuville mit Plattfuß

Der zweite Tag startet für Thierry Neuville so, wie der erste geendet ist: Er verliert noch mehr Zeit und fällt weiter zurück, kann dann aber Plätze gutmachen. Andreas Mikkelsen scheidet mit technischen Problemen aus. Ott Tänak klettert auf Platz zwei, Dani Sordo ist Dritter. In Führung liegt nach wie vor Sébastien Ogier - trotz eines Zwischenstopps im Graben. Mehr ...

Rallye Monte-Carlo: Ogier vorn, Neuville auf Abwegen

Denkbar schlechter Start für Thierry Neuville: Bei der ersten Wertungsprüfung der Rallye Monte-Carlo kommt Neuville auf Glatteis von der Strecke ab und verliert mehr als vier Minuten. Bester Mann zum Auftakt ist Weltmeister Sébastien Ogier, Rang zwei und drei belegen Neuvilles Teamkollegen Andreas Mikkelsen und Dani Sordo. Mehr ...

Rallye Monte-Carlo: Neuville hat „mehrere Rechnungen offen“

Für den ostbelgischen Rallyeprofi Thierry Neuville startet diese Woche die neue Saison in der Rallye-Weltmeisterschaft. Nachdem er den Titel letztes Jahr verpasst hat, soll es dieses Jahr klappen. Erstes Kapitel: die Rallye Monte-Carlo, die nicht immer gut für Neuville und Beifahrer Nicolas Gilsoul ausgegangen ist. Aber Neuville fühlt sich gut vorbereitet und startet voller Selbstvertrauen in die Saison. Mehr ...

Stoffel Vandoorne: Das Jahr hat mich stärker gemacht

Das RACB National Team feiert dieses Jahr seinen zehnten Geburtstag. Eins der ersten Mitglieder der Motorsport-Nationalmannschaft war kein geringerer als Stoffel Vandoorne, der es mittlerweile bis in die Königsklasse Formel 1 geschafft hat. Im BRF-Interview spricht er über die schwierige letzte Saison, die Aussichten für dieses Jahr und seinen neuen Heiligenschein. Mehr ...

Nachwuchsförderung: Zehn Jahre „RNT“

Vier Nachwuchs-Motorsportler vertreten dieses Jahr die belgischen Farben auf internationalem Parkett. Mittwochabend hat der Königliche Automobilverband RACB in Brüssel die "Nationalmannschaft" vorgestellt. Der Jahrgang 2018 besteht aus Rallyefahrer Guillaume de Mévius und Beifahrer Louis Louka, Denis Dupont (Tourenwagen) und Neuzugang Ulysse De Pauw, der in die französische F4 einsteigt. Mehr ...

Yves Matton wird Rallyedirektor der FIA

Yves Matton verlässt Citroën Racing und wird Rallye-Direktor beim Weltautomobilverband FIA. Er soll die Weichen für die Zukunft des Rallyesports stellen. Mehr ...

Rainer Hermann und Gabriel Hüweler gehen in Rallye-Rente

1985 hatten Rainer Hermann aus St. Vith und Beifahrer Gabriel Hüweler aus Medell ihren ersten gemeinsamen Auftritt. Zuletzt begeisterten sie im Opel Ascona 400 bei historischen Rallyes mit spektakulären Drifts. Jetzt geht das legendäre ostbelgische Duo in Rallye-Rente. Mehr ...

Thierry Neuville erneut „Fahrer des Jahres“

Rallyefahrer Thierry Neuville ist von den belgischen Motorsportjournalisten zum Fahrer des Jahres 2017 gewählt worden. Neuville erhielt die Auszeichnung Donnerstagabend bei der Gala des belgischen Automobilverbands RACB in Brüssel. Mehr ...