Königin-Elisabeth-Wettbewerb

Concours: Ein zweiter Wettbewerbsabend mit Höhen und Tiefen

Unter den zwölf Finalisten des diesjährigen Königin-Elisabeth-Wettbewerbs finden wir drei US-Amerikaner. Eines ist allen gemeinsam: Ihre familiären Wurzeln liegen in Asien. Dies ist auch bei Stephen Kim der Fall, der 1995 in Seoul geboren wurde. Er spielte Dienstagabend beim Concours Reine Elisabeth, ebenso wie die gleichfalls in Seoul geborene Koreanerin Ji Won Song. Hans Reul erlebte im Palais des Beaux-Arts einen Abend mit Höhen und Tiefen und gleich zum Auftakt mit einer Überraschung. Mehr ...

Großer Eröffnungsabend des Concours Reine Elisabeth

Königlicher Auftakt zum Concours Reine Elisabeth: König Philippe und Königin Mathilde wohnten dem ersten Abend des international renommierten Wettbewerbs im Palais des Beaux Arts bei. Mit Sylvia Huang war gleich zum Auftakt der Finalwoche eine Belgierin an der Reihe. Es sollte ein großer Konzertabend werden. Mehr ...

Belgische Kandidatin im Finale des Königin-Elisabeth-Wettbewerbs

Am kommenden Montag beginnt die Finalwoche des Königin-Elisabeth-Wettbewerbs. In diesem Jahr ist der Concours für Violine ausgeschrieben. Vom 20. bis 25.Mai werden sich an sechs aufeinanderfolgenden Abenden jeweils zwei Kandidaten im Brüsseler Palais des Beaux-Arts der Jury und dem Publikum stellen. Mit Sylvia Huang zählt auch eine Belgierin zu den zwölf Finalisten. Mehr ...