Kongo

WHO: Kein Ebola-Notstand aber zusätzliche Maßnahmen nötig

Im Kongo wächst die Zahl der Ebola-Fälle weiter. Während bei der Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Mittwoch über das Aufrufen eines internationalen Gesundheitsnotstands beraten wurde, meldete das Gesundheitsministerium im Kongo sechs neue Ansteckungen und drei neue Todesfälle. Mehr ...

Ebola-Ausbruch im Kongo

Im Osten des Kongos breitet sich die Seuche Ebola weiter aus. Bereits 100 Menschen sind an der hoch ansteckenden Krankheit gestorben. Mehr ...

Friedensnobelpreis geht an Denis Mukwege und Nadia Murad

Der Friedensnobelpreis geht in diesem Jahr an die UN-Sonderbotschafterin Nadia Murad und den kongolesischen Arzt Denis Mukwege. Sie werden für ihren Einsatz gegen sexuelle Gewalt als Waffe in Kriegen ausgezeichnet. Das hat das norwegische Nobelkomitee in Oslo bekannt gegeben. Mehr ...

Buschfleisch: Nicht nur illegal, sondern auch gefährlich

Viele kennen diese Tiere nur aus dem Zoo, andere essen sie leider auch. Die Rede ist von Wildtieren aus Afrika. Die gängige Bezeichnung dafür ist "Buschfleisch". Viele dieser Tiere stehen unter Schutz. Das VRT-Fernsehmagazin Pano hat sich in Brüssel auf die Suche nach Buschfleisch gemacht. Und wurde überraschend schnell fündig. Das ist nicht nur aus Sicht von Tierschützern ein Skandal. Mehr ...