Kettenis

Neue Dorfbäckerei: Jeremy Lemaire wagt in Kettenis den Sprung in die Selbstständigkeit

Das Bäcker-Handwerk hat heute keinen leichten Stand: Nachwuchsprobleme und der zunehmende Konkurrenzdruck der großen Supermärkte machen es der Branche schwer. Im Juni noch meldete der Nationale Dienst für den Handel, dass in der Wallonie jeden Monat zwei Bäckereien schließen. Jeremy Lemaire hat sich trotzdem für den Beruf des Bäckers entschieden – und hat jetzt in seinem Heimatdorf Kettenis seinen eigenen Laden eröffnet. Mehr ...

Unfall auf der Aachener Straße

Auf der Aachener Straße in Kettenis ist es am Donnerstagmorgen zu einem Unfall gekommen. Sechs Fahrzeuge waren darin verwickelt. Mehr ...

Kupferkabeldiebstahl: Infrabel versucht, Schaden zu begrenzen

Der Diebstahl von Kupferkabeln entlang der Bahngleise hat in den vergangenen Monaten wieder spürbar zugenommen. Anfang der Woche sorgte ein Kupferklau auf der Bahnstrecke Eupen-Welkenraedt auch in Ostbelgien wieder einmal für ärgerliche Verspätungen bei der Bahn. Netzbetreiber Infrabel versucht, den Schaden mit allen Mitteln zu begrenzen. Doch das ist gar nicht so einfach. Mehr ...