Impfung

WHO: Zahl der Todesopfer durch Masern deutlich gestiegen

Die Masern breiten sich wieder weltweit aus. Rund 140.000 Menschen sind nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation im vergangenen Jahr an der hochansteckenden Krankheit gestorben. Das sind rund 16.000 mehr als im Vorjahr. Zumeist Kinder unter fünf Jahren sind betroffen. Mehr ...

Science: Masern greifen Immunsystem an

Die Masern sind noch wesentlich gefährlicher als bisher angenommen. Das geht aus einer internationalen Studie hervor, deren Ergebnisse in der Wissenschaftszeitschrift "Science" veröffentlicht werden. Mehr ...

Ebola im Kongo: Neuer Impfstoff aus Belgien nicht erwünscht

Der Kongo wird einen neuen Ebola-Impfstoff aus Belgien nicht zulassen. Das berichtet der Standaard am Freitag. Es handelt sich um einen experimentellen Impfstoff des Pharmaunternehmens Janssen, der mit finanzieller Unterstützung der EU entwickelt wurde. Mehr ...