Flughäfen

Screening von Flugpassagieren offiziell gestartet – Jambon: Bekämpfung des Terrorismus

Wer ist wann wohin gereist? Und wie oft? Im Prinzip geht das niemanden etwas an. Es sei denn, die Person steht im Verdacht, in kriminelle Machenschaften verwickelt zu sein, und wird deshalb auch von Sicherheitsdiensten überwacht. Dann können solche Reiseinformationen für die Behörden auf einmal sehr nützlich werden. Auf EU-Ebene gibt es inzwischen eine Richtlinie, die die Verwendung solcher Daten regelt. Belgien gehört jetzt zu den ersten Ländern, die eine derartige Datenbank und eine dazugehörige Ermittlereinheit lancieren. Mehr ...

Air Belgium schafft 600 neue Arbeitsplätze am Flughafen Charleroi

Die neue belgische Fluggesellschaft Air Belgium hat den Flughafen von Charleroi als ihre Heimat gewählt. Für den Flughafen ist das eine überaus gute Nachricht. Denn die Wahl von Charleroi als Basis der neuen Fluggesellschaft wird nicht nur mehr Kunden für den Flughafen bedeuten, sondern auch 600 neue Arbeitsplätze, die geschaffen werden. Mehr ...