Comic

110.000 Euro für Hergé-Skizzen

In Lüttich sind am Samstag zwei Skizzen des verstorbenen Comic-Zeichners Hergé versteigert worden - bislang nie gezeigte Entwürfe für die Brüsseler Metro-Station Stockel. Dort dekorieren die Figuren aus den Tim-und-Struppi-Alben die U-Bahnstation. Mehr ...

„L’abîme“: Comic zeigt Lüttich in Endzeitstimmung

Bei einem ruhigen Spaziergang durch Lüttich nehmen Vic Boart und seine Freundin eine falsche Abzweigung und stolpern durch ein Portal in ein Paralleluniversum. Lüttich wurde darin von kosmischem Grünzeug und ziemlich befremdlichen Kreaturen eingenommen. Die Geschichte stammt aus dem Erstlingswerk des Lütticher Comic-Zeichners Jean-François Malmendier. Mehr ...

Vollgas im Bild: Comicautor Robert Paquet lädt zur Autogrammstunde in Stavelot

Ende des Monats schauen nicht nur Motorsportfans auf Francorchamps: Dann steigt der Große Preis von Belgien, der 50. Formel-Eins-Grand-Prix auf dem Ardennenrundkurs. In der Abtei von Stavelot werden die Besucher darauf eingestimmt: mit einer Ausstellung von Rennfahrzeugen und mit einer Autogrammstunde an diesem Samstag. Mehr ...

Comic-Ikone François Walthéry stellt in der Bibliothek von Stavelot aus

Er wird vor allem mit "Natacha" in Verbindung gebracht, der ewig jungen Stewardess, die die tollsten Abenteuer zu bestehen hat. Die Welt des Comic-Zeichners François Walthéry hat aber auch andere Charaktere hervorgebracht wie die Brieftaube "Le vieux bleu" und den "Taubenzüchter Jules" oder "Le P'tit Bout d'chique". Ein kleiner Querschnitt seines Schaffens ist bis Ende Juni in der öffentlichen Bibliothek in Stavelot zu sehen. Mehr ...

Gaston Lagaffe wird 60

Grüner Schlabberpulli, schwarze Jeans, ausgelatschte Espadrilles, zerzauste schwarze Haare und ein schlurfender Gang... Klingelt es? Die Rede ist von Gaston Lagaffe, dem faulsten und zugleich lustigsten Büroboten der Welt, dem Comic-Helden aus der Feder des genialen belgischen Zeichners André Franquin. Der scheinbar ewig junge Gaston wird am Dienstag stolze 60 Jahre alt. Mehr ...

Rüstige Comic-Helden: Blake und Mortimer werden 70

Wer sich in diesen Tagen insbesondere in belgischen Bücherabteilungen herumtreibt, der kommt an Blake und Mortimer nicht vorbei. Nicht nur, dass gerade erst ein neuer Band der Comic-Helden erschienen ist, das Verlagshaus Dargaud begeht auch mit großem Brimborium den 70. Geburtstag von Blake und Mortimer. Ihr Erfinder Edgar Pierre Jacobs zählt bis heute zu den ganz großen belgischen Comic-Künstlern. Mehr ...

„Kampf um die Engelsbrücke“ in Amel als Comic

Ein Comic greift die Schlacht im Sommer des Jahres 716 in Amel auf, in der Karl Martell das überlegene Heer seines Rivalen Chilperich in die Flucht schlug - ein wegweisendes Ereignis für den weiteren Fortgang der Geschichte. Eine Spurensuche mit den beiden Autoren Christophe Schommer und René Heinen. Mehr ...

Vor 70 Jahren: Raymond Leblanc gründet Zeitschrift „Tintin“

"Für Leser von sieben bis 77", diesen Slogan kennt man bis heute. Erfunden hat ihn Raymond Leblanc. Es war das Motto seiner Comic-Zeitschrift "Tintin", in der unter anderem der große Hergé seine "Tim und Struppi"-Geschichten veröffentlichte. "Tintin" war eine der meist verkauften Jugendzeitschriften in Europa. Mehr ...